+49 2043 92 195 20 info@ballooningacademy.com

BPL Lizenz

Zum Führen eines Heißluftballons ist eine Ballonpilotenlizenz (BPL) nach EASA-Standard notwendig. Diese muss in einer Trainingsorganisation erworben werden.

Der Weg zum Ballonpiloten ist lang, macht aber Spaß! Für den Erwerb ist zunächst ein Theoriekurs notwendig, um dir notwendiges Grundlagen-Wissen anzueignen. Außer einem starken Willen den Pilotenschein zu erwerben ist keine spezielle Vorbildung notwendig. Du solltest jedoch vorab ein medizinisches Tauglichkeitszeugnis (Medical) beantragen, um sicherzustellen, dass du die Ausbildung abschließen kannst.

Um den Schein zu erwerben ist sowohl ein Theoriekurs gemäß BFCL.135(a) notwendig, in dem das Wissen über die folgenden neun Fächer vermittelt wird:

  • Luftrecht

  • Menschliches Leistungsvermögen

  • Meteorologie

  • Kommunikation

  • Grundlagen des Ballonfahrens

  • Betriebliche Verfahren

  • Flugleistung und Flugplanung

  • Allgemeine Luftfahrzeugkenntnisse

  • Navigation

Des Weiteren sind mindestens 16 Fahrstunden (davon mindestens 12 mit einem Fluglehrer), 10 Aufrüstungen, 20 Starts und Landungen sowie eine Alleinfahrt notwendig.

 

Zum Abschluss der Ausbildung ist eine theoretische sowie eine praktische Prüfung notwendig. Die Theorieprüfung muss innerhalb von 12 Monaten nach Abschluss des Theoriekurses bei der zuständigen Landesluftfahrtbehörde abgelegt werden. Die praktische Prüfung muss innerhalb von 24 Monaten nach bestehen der theoretischen Prüfung erfolgen. 

Die „German Ballooning Academy“ ist eine deklarierte Trainingsorganisation (DTO) mit der Berechtigung Ballonpiloten auszubilden.

Heute Anmelden.

Morgen abheben.

 

Du hast Fragen zum Ablauf oder hast dich bereits entschlossen deine Lizenz für Ballone zu erwerben? Kontaktiere uns jetzt und frag uns nach den nächsten Möglichkeiten.

 

Mehr erfahrenJetzt kontaktieren